LP Innentaschen 12

LP Innenhüllen aus Papier

Schallplatteninnenhüllen dienen dem Schutz der Vinylplatte im Kartoncover. Die Neoplastik hat sich auf die Produktion von 12“ Papierinnenhüllen mit und ohne Innenfutter aus Folie spezialisiert.


Artikeleigenschaften

Artikeleigenschaften
Mehr Infos
Mehr Infos
Mehr Infos
Mehr Infos
Mehr Infos

Eckenschnitt

Gerade bei engen Plattencovern kann das Einschieben der Schallplatte samt Papierschutzhülle eine knifflige Angelegenheit sein. Um diesen Vorgang zu erleichtern können wir die Ecken der Papierhülle mit einem Schrägschnitt versehen.
Somit kann die Luft besser aus dem Cover entweichen und die Schallplatte leichter eingeführt werden.
Allerdings entstehen dadurch am Boden der der Innentasche zwei Öffnungen, durch die zwar die Luft besser entweichen, aber auch Staub eindringen kann.

Zum Erklärvideo

Verlängerte hintere Lippe

Um das Entnehmen beziehungsweise das Einstecken der Schallplatte in die Papierschutzhülle zu erleichtern, fertigen wir auf Wunsch und ohne Extrakosten die Rückseite der Öffnung etwas verlängert.
Die dadurch entstehende überlappende Papierlippe bringt im Handling einen angenehmen Vorteil mit sich.

Innentaschen ohne verlängerte Lippe werden aus einer 610mm langen Papierbahn gefertigt und sind dann an Rück- und Vorderseite 305 mm lang.

Innentaschen mit verlängerter hinterer Lippe werden aus einer 605mm langen Bahn gefertigt und so gefaltet, dass die Rückseite 304mm und die Vorderseite 301mm lang ist. Genau genommen ist das Papier an der Vorderseite verkürzt.
Unser Standard ist die Innentasche mit verlängerter hinterer Lippe

Zum Erklärvideo

Mittelloch

Unsere Innentaschen fertigen wir standardmäßig mit zwei Mittellöchern und in der gefütterten Variante mit durchgängiger Innenfolie, um das Eindringen von Staub und Schmutz durch die große Öffnung zu vermeiden.
Dadurch bleibt die Schallplatte geschützt und das Label lesbar.
Es ist aber auch möglich nur ein oder gar kein Mittelloch in die Hülle zu schneiden.
Bei ungefütterten Innentaschen empfehlen wir die Löcher um einen Millimeter versetzt zu schneiden, damit die Scheibe beim Gleiten in die Innentasche ein Führung hat und nicht aufstehen kann.

Gefüttert oder ungefüttert?

Alle Innenhüllen der Neoplastik können mit einem Innenfutter aus Polyethylen-Folie geliefert werden. Die Folie ist antistatisch ausgerüstet und enthält ansonsten keinerlei Zusatzstoffe wie Weichmacher oder Ähnliches, die mit dem Vinyl der Platten reagieren könnten. Gefütterte Hüllen sind auf der Innenseite um ein vielfaches glatter als ungefütterte Papierhüllen – ein Unterschied, den Sie bei Entnehmen und Verpacken Ihrer Schallplatten sofort bemerken werden.

Zum Erklärvideo

Das Papier

Die Hüllen werden bei der Neoplastik aus drei verschiedenen Papiersorten gefertigt:
Das Premiumpapier hat einen leicht cremefarbenen Ton. Diese Färbung resultiert aus der Verwendung ungebleichter, besonders langfaseriger Zellstoffe, die ausschließlich aus nachhaltigem Anbau in Finnland und Schweden stammen. Damit ist es sogar für die Verpackung von Lebensmitteln geeignet und perfekt für den Schutz von Schallplatten. Das Papier ist asche- und säurefrei, enthält keinen Recycling-Anteil und entwickelt auch beim häufigen Ein- und Ausschieben der Platte in das LP-Cover so gut wie keinen Staub. Diese Papiersorte wird in 70g pro Quadratmeter verarbeitet.

Manche Kunden bevorzugen Innentaschen aus reinweißem Papier, für das allerdings optische Aufheller eingesetzt werden müssen. Diese Basisvariante bieten wir in 90g an.

In der Deluxe-Variante erreichen wir mit dem schwarz durchgefärbten Papier das gewisse Etwas. Dieses Papier wird speziell für unsere Produktion hergestellt und zeichnet sich durch eine besonders angenehme Haptik aus, vor allem bei einem Papiergewicht von 110gr, aber auch bei 80gr.

Zum Erklärvideo

?>